Antikorruptionsstaatsanwaltschaft will 2 Milliarden Kaution für Nasirow fordern

07.03.2017 12:07 211

Die Antikorruptionsstaatsanwaltschaft will Berufung gegen das Urteil des Bezirksgerichts Solomajnskyi in Kiew im Fall Roman Nasirow einlegen.

Das Gericht den Chef des Staatlichen Fiskaldienstes Roman Nasirow in Untersuchungshaft für zwei Monate genommen und eine Kaution von 100 Millionen Hrynwnja für seine Freilassung festgesetzt. Nach Worten des Leiters der Antikorruptionsstaatsanwaltschaft Nasar Cholodnyzkyi will die Staatsanwaltschaft nach wie vor die Kaution in Höhe von 2 Milliarden Hrywnja für Nasirow fordern.

ch

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-