Gericht verweigert gerichtsmedizinisches Gutachten für Nasirow

06.03.2017 16:00 199

Das Kiewer Bezirksgericht hat dem Antrag von den Anwälten des Vorsitzenden des Staatlichen Fiskaldienstes der Ukraine, Roman Nasirow, auf die Durchführung eines gerichtsmedizinischen Gutachtens nicht stattgegeben.

Darüber berichtet die Pressestelle des Nationalen Antikorruptionsbüros der Ukraine.

Die Gerichtsverhandlung über die Auswahl einer Unterbindungsmaßnahme für Nasirow geht weiter.

In einem Interview mit rbc.ua sagte Nasirow, sein Fall sei politisiert.

yv

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-