Nasirow in Straschesko-Klinik für Kardiologie verlegt

04.03.2017 14:39 410

Der Leiter der Antikorruptionstaatsanwaltschaft Nasar Cholodnyzkyi hat das Nationale Antikorruptionsbüro beauftragt, den suspendierten Leiter des Staatlichen Fiskaldienstes Roman Nasirow in die Straschesko-Klinik für Kardiologie in Kiew zu verlegen.

Das teilte Cholodnyzkyi der Nachrichtenagentur Ukrinform mit. Nasirow solle vor Gericht gebracht werden und dazu sei ein ärztliches Attest nötig, in diesem Fall von Ärzten der Straschesko-Klinik.

Nasirow wird vom Antikorruptionsbüro Amtsmissbrauch und Unterschlagung von staatlichen Mitteln in Höhe von 2 Milliarden Hrywnja vorgeworfen. Es geht um Restrukturierung der Steuerschulden im Interesse des flüchtigen Abgeordneten Olexandr Onyschtschenko.

Das Ministerkabinett der Ukraine hatte Nasirow am Freitag von seinem Amt die Dauer der Ermittlungen suspendiert.

ch

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-