Terroristen eignen sich Betriebe von Achmetow an

01.03.2017 10:25 360

Ukrainische Unternehmen, die sich auf dem Territorium der selbsterklärten „Volksrepubliken Donezk-DNR und Luhansk-LNR“ befinden, übergehen in die Verwaltung der „Behörden“ dieser so genannten „Volksrepubliken“, berichtet Ukrinform unter Berufung auf Interfax.

Es geht insbesondere um die Unternehmen des ukrainischen Oligarchen Renat Achmetow.

„Komsomolsk-Erzbergbauverwaltung, Donbass-Arena, Luks sind heute von den Behörden DNR unter Bewachung genommen. Der Rest sei bereit“, erklärte der so genannte „Abgeordnete des Volksrates“ Wladislaw Berdytschewskyj, schreiben terroristische Websites.

yv

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-