Im Herzen von Berlin zündete man Kerzen zum Gedenken an Deportation der Krimtataren an

19.05.2017 10:27 85

Die dem Jahrestag der Deportation der Krimtataren gewidmete Aktion „Zünde das Flämmchen in deinem Herzen an“ fand am Potsdamer Platz im Zentrum von Berlin statt.

Die Teilnehmer der Aktion haben mit Kerzen die Halbinsel und Tamga (Stammzeichen des krimtatarischen Volkes) auf dem Boden ausgelegt, berichtet die Ukrinform-Korrespondentin in Deutschland.

„Heute werden die Krimtataren wieder eingeschüchtert, sie durchleben Unterdrückungen. Noch absurder ist, dass sie sogar diejenigen nicht gedenken können, die zum Opfer der Deportation von 1944 gefallen waren“, sagte der Berater der Botschaft der Ukraine in Deutschland, Rostyslaw Ohrysko.

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-