Eurovision: Generalprobe werden fast 3 000 Gesetzeshüter bewachen

12.05.2017 16:34 81

In Kiew werden am 12. Mai während der zweiten Probe des Finales der Eurovision 2017 im Internationalen Ausstellungszentrum 2 700 Vertreter der staatlichen Gewaltorgane die öffentliche Sicherheit und Ordnung bewachen, ließ die Nationalpolizei der Ukraine mitteilen.

„Heute, am 12. Mai, findet im Internationalen Ausstellungszentrum die zweite Probe für das Finale des Musikwettbewerbs Eurovision 2017 statt. Die Teilnehmer der Probe werden die Sänger aus 16 Ländern sein. Die öffentliche Sicherheit und Ordnung werden im Zusammenhang mit der Durchführung dieser Veranstaltung 2 700 Gesetzeshüter gewährleisten“, so die Meldung.

Früher teilte der Stellvertreter des Chefs der Nationalpolizei der Ukraine, Konstjantyn Buschujew, mit, dass die Polizei bei Großveranstaltungen in der Ukraine die neueste Technologie verwenden wird, insbesondere drei mit speziell ausgestatteten modernsten Geräten Wagen und ein Helikopter.

Am 11. Mai gewährleisteten die öffentliche Sicherheit und Ordnung während des zweiten Semi-Finales des internationalen Wettbewerbs fast 3 700 Gesetzeshüter.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-