Gewinner des ersten ESC-Halbfinales

Gewinner des ersten ESC-Halbfinales

383
Ukrinform
Nach Ergebnissen des ersten Halbfinales des Eurovision Song Contest 2017, das gestern im Internationalen Ausstellungszentrums in Kiew stattfand, seien ins Finale zehn Repräsentantinnen und Repräsentanten folgender Länder durchgekommen: Moldau (Sunstroke Projekt - Hey Mamma), Aserbaidschan (Diana Hacıyeva – Skeletons), Griechenland (Demy – This is Love), Schweden (Robin Bengtsson - I can't Go On), Portugal (Salvador Sobral - Amar Pelos Dois), Polen (Kasia Mos - Flashlight), Armenien (Artsvik – Fly With Me), Australien (Isaiah - Do not Come Easy), Zypern (Hovig - Gravity) und Belgien (Blanche - City Lights), berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

Die folgenden zehn Finalisten werden nach dem zweiten Halbfinale bekannt.

Neben den 20 Gewinnern der Halbfinale werden im Finale die Repräsentanten der Gründerländer des Wettbewerbs auftreten – Großbritannien, Italien, Spanien, Frankreich, Deutschland - und das Gastland des Wettbewerbs - die Ukraine.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-