Alle Regionen der Ukraine bleiben in gelber Gefahrenzone

Alle Regionen der Ukraine bleiben in gelber Gefahrenzone

Ukrinform Nachrichten
Bis zum heutigen Tag befinden sich alle Regionen der Ukraine und die Stadt Kyjiw in der gelben Gefahrenzone.

Dies geht aus Angaben des Gesundheitsministeriums hervor, die auf der Webseite des Ministeriums veröffentlicht wurden.

Die erhöhten Covid-19 Krankenhauseinweisungen seien in keiner der Regionen zu verzeichnen. Die Auslastung der Sauerstoffbetten sei in keiner der Regionen überschritten, so das Gesundheitsministerium.

In Kyjiw liegen die Krankenhauseinweisungen Stand 30. Mai bei 19,5 (bei festlegten 60 je 100.000 Einwohner). Sauerstoffbetten sind in Kyjiw zu 16,3 Prozent (bei einem Grenzwert von 65%) besetzt.

In den Regionen Kyjiwm Winnyzja, Luhansk, Kirowograd und Odessa liege die Covid-19-Inzidenzrate weniger als festgelegte 20%.

Die Hauptstadt Kyjiw, die Regionen Transkarpatien, Poltawa und Chmelnyzkyj liegen unter der 50%-Schwelle.

Wie berichtet, habe das Ministerkabinett in der Ukraine die adaptive Quarantäne bis 30. Juni verordnet. Die Ukraine ist nun in vier Gefahrenzonen verteilt. Festgelegt worden sind auch Indikatoren für ihre  Einstufung.

Die grüne Zone ermöglicht es, Corona-Beschränkungen zu lockern. Sie  wird gleichzeitig ukraineweit festgelegt, wenn: 1) die Zahl der Grippe- und Atemwergsinfektionen in mindestens 13 Regionen unter der 50%-Schwelle liegen; 2) bestätige COVID-19-Infektionen (PCR-Methode und SARS-CoV-2-Antigentests) weniger als 5% betragen.

Die gelben Zonen funktionieren als Basis auf Landesebene. Sie werden auf regionaler Ebene eingeführt.

Orange ist eine Warnstufe, die auf Verschlechterung der epidemischen Lage in der Region hinweist, die zu verstärkten Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie führen könnte. Die orangene Zone wird auf regionaler Ebene festgelegt, wenn mindestens ein Indikator die Schwelle überschreitet: Sauerstoffbetten zu mehr als 65% ausgelastet, PCR- und Antigentests weniger als 300 je 100.000 Einwohner binnen letzter 7 Tage, Inzidenzrate mehr als 20%. Anstieg der Covid-19-Krankenhausaufenthalte liegen in den letzten 7 Tagen im Vergleich zum vorangegangenen vergleichbaren Zeitraum bei mehr als 50%.

Die rote Gefahrenzone wird eingestuft, wenn der Grenzwert zwei oder mehr diese Kennwerte innerhalb von drei Tagen überschritten ist.

Die staatliche Kommission für technische und ökologische Sicherheit und Notfälle wird auf Initiative des Gesundheitsministers innerhalb von 48 Stunden die Regionen als rote Gefahrenzone einstufen. Der Beschluss der staatlichen Kommission für technische und ökologische Sicherheit und Notfälle tritt frühestens am dritten Tag nach der Veröffentlichung in Kraft. Die Entscheidung über die Aufhebung der roten Zone wird getroffen, wenn eine Region alle Indikatoren innerhalb von mindestens fünf aufeinanderfolgenden Tagen erreicht.

In den letzten 24 Stunden wurden in der Ukraine 1.022 neue Covid-19-Fälle nachgewiesen. Gestorben seien 64 Menschen.

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-