Impfstoff: Die Ukraine erwartet im Mai 350.000 Dosen Pfizer - Schmyhal

Impfstoff: Die Ukraine erwartet im Mai 350.000 Dosen Pfizer - Schmyhal

Ukrinform Nachrichten
Die Ukraine solle bis Ende Mai 350.000 Dosen Impfstoff Pfizer erhalten, erklärte heute Premierminister Denys Schmyhal bei der Berichterstattung in der Werchowna Rada über die Umsetzung der Verordnung der Werchowna Rada über Maßnahmen zur Bekämpfung der Verbreitung von COVID-19, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

„Mit Pfizer sind Verträge für 21,2 Millionen Impfstoffdosen unterzeichnet, davon 1,2 Millionen nach Initiative von COVAX. Auf Initiative von COVAX wurden bereits 240.000 Impfstoffdosen in die Ukraine geliefert, bis Ende Mai sollen fast 350.000 Impfstoffdosen geliefert werden, und im zweiten Quartal - 500.000. Andere Lieferungen werden im dritten und vierten Quartal erfolgen“, sagte der ukrainische Regierungschef.

Ihm zufolge gibt es auch Vereinbarungen zur Lieferung von 10 Millionen Impfstoffdosen Novavax. 4 Millionen davon werden im August erwartet. Und weiter sind die Lieferungen von 2 Millionen Dosen pro Monat geplant.

Des Weiteren gibt es nach Schmyhals Angaben erreichte Vereinbarungen zur Lieferung von 10 Millionen Impfstoffdosen AstraZeneca im Rahmen der globalen Initiative COVAX.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-