Gesundheitsministerium aktualisiert Angaben zu Quarantänezonen

Gesundheitsministerium aktualisiert Angaben zu Quarantänezonen

Ukrinform Nachrichten
Das Gesundheitsministerium der Ukraine hat die Aufteilung in Quarantänezonen aktualisiert. 

Das meldet Ukrinform unter Bezugnahme auf die Angaben des Gesundheitsministeriums der Ukraine.

So befinden sich in der roten Zone die Stadt Kyjiw, die Regionen Schytomyr, Saporischschja, Kyjiw, Mykolajiw, Poltawa, Sumy, Charkiw, Chmelnyzkyj und Tschernihiw.

In der gelben Zone sind die Oblaste Iwano-Frankiwsk, Transkarpatien, Lwiw, Odessa, Tschernowitz, Cherson und Winnyzja.

Die restlichen Gebiete sind in der orangenen Zone.

Die Werte zu Krankenhauseinweisungen von Patienten mit COVID-19 sind in den 8 Gebieten überschritten. Beim festgelegten Wert zu Krankenhauseinweisungen mit 60 pro 100.000 Einwohner lagen zum Stand vom 29. April folgende Angaben zu allen Regionen der Ukraine und der Stadt Kyjiw vor: Stadt Kyjiw (50,5), Gebiete Winnyzja (55,5), Wolhynien (58,0), Dnipropetrowsk (65,6), Donezk (61,9), Schytomyr (66,9), Transkarpatien (23,1), Saporischschja (52,1), Iwano-Frankiwsk (36,1), Kyjiw (47,4), Kirowohrad (46,4), Luhansk (60,1), Lwiw (38,3), Mykolajw (56,5), Odessa (53,5), Poltawa (57,0), Riwne (54,8), Sumy (71,5), Ternopil (39,0), Charkiw (58,3), Cherson (49,2), Chmelnyzka (84,7), Tscherkassy (69,0), Tschernowitz (46,3), Tschernihiw (64,3).

Es liegen keine Angaben zur Autonomen Republik Krim und der Stadt Sewastopol vor.

Beim festgelegten Wert zu Krankenhauseinweisungen - 60 pro 100.000 Einwohner – lag dieser Wert in Kyjiw zum 29. April bei 50,5. Die Belegung von Betten mit dem Sauerstoff betrug in Kyjiw zum 29. April bei bestimmter Marke von 65 Prozent – 50,5 Prozent.

Der höchste Wert zu Krankenhauseinweisungen ist in den Regionen Chmelnyzkyj – 84,7, Sumy – 71,5 und Tscherkassy – 69,0 pro 100.000 Einwohner.

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums ist die Schwelle (65 Prozent) für die Belegung von Betten mit dem Sauerstoff in keinem der Gebiete überschritten.

Laut dem Dokument wurden als Grund für die Verhängung zusätzlicher Beschränkungen folgende Merkmale festgestellt: Zahl der erkannten neuen Covid-Fälle in den letzten 7 Tagen auf dem Territorium einer bestimmten Gemeinschaft übersteigt 70; Zahl der erkannten neuen Covid-Fälle in den letzten 7 Tagen übersteigt die Zahl der Fälle im selben Zeitraum um 50 Prozent oder mehr.

Wie berichtet genehmigte das Ministerkabinett am 17. Februar den Beschluss über die Verhängung in der Ukraine einer angepassten Quarantäne bis zum 30. April, in der vier Stufen der epidemiologischen Gefahr und Werte für ihre Bestimmung festgelegt wurden.

Die grüne Stufe erlaubt, die Ansätze zu anti-epidemischen Beschränkungen in Richtung einer Lockerung zu überprüfen. Sie wird gleichzeitig in der gesamten Ukraine eingeführt, wenn die Erkrankungshäufigkeit an Grippe und akuter viraler Atemwegsinfektion auf dem Territorium von mindestens 13 Regionen der Ukraine weniger als 50 Prozent der epidemischen Schwelle beträgt. Die Erkennungsrate von Coronavirus-Infektion beträgt weniger als 5 Prozent.

Die gelbe Stufe gilt als Basis auf nationaler Ebene. Sie wird auf der Ebene der Regionen eingeführt.

Orangene Stufe ist eine Warnstufe, die von einer Komplikation der epidemischen Situation in der Region zeugt, was zur Einführung verschärfter restriktiver Gegenepidemiemaßnahmen führen kann. Sie wird auf der Ebene der Regionen eingeführt, wenn mindestens ein Wert überschritten ist: Die Erkrankungshäufigkeit an Grippe und akuter viraler Atemwegsinfektion überschreitet die epidemische Schwelle; Belegung der mit medizinischem Sauerstoff versorgten Betten ist mehr als 65 Prozent; Zahl der PCR- und SARS-CoV-2-Antigentests innerhalb von letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner liegt unter 300; Zahl der Krankenhauseinweisungen innerhalb der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner beträgt mehr als 60; Erkennungsrate von COVID-19-Infektionen beträgt mehr als 20 Prozent; Anstieg der Krankenhauseinweisungen innerhalb der letzten 7 Tage im Vergleich zum vorherigen ähnlichen Zeitraum - mehr als 50 Prozent.

Die rote Stufe der epidemischen Gefahr wird auf der Ebene der Regionen eingeführt, wenn innerhalb von drei Tagen 2 oder mehr dieser Werte überschritten werden: Belegung der mit medizinischem Sauerstoff versorgten Betten liegt über 65 Prozent; Zahl der PCR- und SARS-CoV-2-Antigentests innerhalb von letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner liegt unter 300; Zahl der Krankenhauseinweisungen innerhalb der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner beträgt mehr als 60; Erkennungsrate von COVID-19-Infektionen beträgt mehr als 20 Prozent; Anstieg der Krankenhauseinweisungen innerhalb der letzten 7 Tage im Vergleich zum vorherigen ähnlichen Zeitraum liegt über 50 Prozent

Bekanntlich hat der Premierminister Denys Schmyhal in der Regierungssitzung letzter Woche erklärt, dass der Notstand wegen der Coronavirus-Situation im Lande bis zum 30. Juni verlängert wird.

Diese Woche hat der Bürgermeister der ukrainischen Hauptstadt, Vitali Klitschko, bei seinem Briefing angekündigt, Kyjiw werde ab dem 1. Mai die Quarantänebeschränkungen lockern. Die Restaurants und Einkaufszentren werden geöffnet und der öffentliche Verkehr werde zum üblichen Zeitplan zurückkehren.

Ihm zufolge werden ab dem 1. Mai alle öffentlichen Landverkehrsmittel und die U-Bahn den Passagierverkehr im normalen Modus wieder aufnehmen, aber mit Einhaltung der zuvor festgelegten anti-epidemischen Normen und Regeln.

Die verschärften Quarantänebeschränkungen waren in Kyjiw vom 5. April bis 16. April verhängt worden. Am 14. April verlängerte die Stadtkommission für technogen-ökologische Sicherheit und Notsituationen sie bis zum 30. April.

Wie berichtet wurden in der Ukraine am vergangenen Tag 10.072 Fälle von Coronavirus-Infektion registriert. Insgesamt sind seit Beginn der Pandemie in der Ukraine 2.069.537 Menschen an COVID-19 erkrankt, genesen – 1.655.525, gestorben – 44.085.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-