Im OVK-Raum ein Militärfahrzeug auf Mine gefahren:  ein Soldat tot und drei verletzt

Im OVK-Raum ein Militärfahrzeug auf Mine gefahren: ein Soldat tot und drei verletzt

Ukrinform Nachrichten
Im Verantwortungsbereich der operativ-taktischen Gruppe „Nord“ ist ein Militärfahrzeug auf einen unbekannten Sprengsatz gefahren, infolgedessen ein ukrainischer Soldat getötet wurde und drei andere eine Verletzung erlitten.

Wie Ukrinform berichtet, teilte dies auf Facebook der Pressedienst des Stabs der Operation Vereinigter Kräfte (OVK) mit.

Die verwundeten Soldaten wurden in ein Krankenhaus gebracht und dort medizinisch versorgt. Ihr Gesundheiszustandt ist zufriedenstellend.

Am Tatort arbeiten leitende Offiziere der Militäreinheit und eine Arbeitsgruppe des Militärischen Dienstes für Rechtswesen der Streitkräfte der Ukraine.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-