Pfizer-Impfstoff für Ukraine wird durch Crown Agents abgewickelt. Im Mai 117.000 Dosen erwartet

Pfizer-Impfstoff für Ukraine wird durch Crown Agents abgewickelt. Im Mai 117.000 Dosen erwartet

Ukrinform Nachrichten
Der Pfizer-Impfstoff werde für die Ukraine  über die britische Firma Crown Agents abgewickelt. Kürzlich habe die Ukraine  einen Vertrag über Lieferung von 10 Millionen Dosen abgeschlossen.

Dies sagte der Gesundheitsminister Maxim Stepanow in der Talk-Show „Prawo na Wladu“.

Die Ukraine werde für die Beschaffung des Impfstoffs, Logistik und Abfertigungskosten an Crown Agents zahlen, so der Minister.

Stepanow wies ferner darauf hin, dass die Ukraine Verträge für 10 Millionen Novavax-, 2 Millionen Covishield / AstraZeneca-, 1,9 Millionen Sinovac- Impfdosen geschlossen habe. Dafür wurden 3,9 Milliarden Hrywnja – 2,6 Milliarden aus dem Staatshaushalt und 1,3 Milliarden Hrywnja aus einem Sonderfonds – bereitgestellt.

Bei der Haushaltsplanung habe das Gesundheitsministerium, so der Minister weiter, 15,1 Milliarden Hrywnja für den Kauf des Corona-Impfstoffs veranschlagt.

Wie Ukrinform berichtete, habe die Ukraine einen Vertrag mit dem US-amerikanischen Pharmakonzern Pfizer einen Vertrag über die Lieferung von Dutzenden Millionen Corona-Impfstoff unterzeichnet. Die Lieferung finde im Laufe des Jahres statt.

Im Mai erhalte die Ukraine Stepanow zufolge 117.000 Pfizer-Impfdosen.

Die ersten Impfstoffe werden für spezialisierte Senioren-Pflegeheime und Sozialarbeiter und Sozialpädagogen vorgesehen.  

Die Ukraine begann am 24. Februar 2021 mit den Impfungen gegen Covid-19.  Die Impfung wird in drei Etappen erfolgen. In der Ersten Etappe werden Mediziner geimpft, die in den Covid-Krankenhäusern arbeiten, Notfallteams, Labormitarbeiter, wo die Covid-19-Testst durchgeführt werden und Pflegekräfte der Altenheime sowie Armeeangehörige an der Front. Die Impfung ist freiwillig und gratis.

Außerdem sollte die Ukraine im Rahmen der COVAX-Initiative die Impfstoffe Pfizer und AstraZeneca geliefert erhalten.

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-