Zahl der COVID-Betten auf Intensivstationen stieg im Laufe der Woche um 500 – Premier

Zahl der COVID-Betten auf Intensivstationen stieg im Laufe der Woche um 500 – Premier

Ukrinform Nachrichten
In der vergangenen Woche sei die Zahl der Krankenhauseinweisungen von Patienten mit COVID-19 und der belegten Betten auf Intensivstationen gestiegen, erklärte heute bei einer Telefonberatung der Premierminister Denys Schmyhal unter Vorsitz von Präsident Wolodymyr Selenskyj, berichtet Ukrinform unter Bezugnahme auf den Pressedienst des Präsidenten.

Nach Angaben des Regierungschefs stieg die Zahl der Krankenhauseinweisungen von Coronavirus-Patienten im Vergleich zur Vorwoche von 17.600 auf fast 21.000.

Schmyhal teilte mit, dass zum heutigen Stand 29.573 Betten belegt sind, während für COVID-19 insgesamt 70.157 Betten vorbereitet sind, von denen 60.000 mit Sauerstoff versorgt werden.

Der ukrainische Premierminister stellte außerdem fest, dass die Zahl der belegten Betten auf Intensivstationen von 1,5 Tausend auf 2 gestiegen ist. Die Zahl der schweren Fälle steige also. „In der Ukraine gilt weiter die angepasste Quarantäne. In Gebieten mit einer signifikanten Ausbreitung der Coronavirus-Krankheit wurde die rote Stufe eingeführt. Dies sind die Regionen Iwano-Frankiwsk, Tschernowitz, Transkarpatien und Schytomyr. Fast 10 Gebiete befinden sich in der orangefarbenen Zone und stehen nah zu der roten“, sagte der Premierminister.

Gleichzeitig berichtete das Gesundheitsministerium über die Stabilisierung der Situation in Transkarpatien. Der Gesundheitsminister Maksym Stepanow fügte hinzu, er verhandele weiter aktiv über den Erhalt von Impfstoffen gegen COVID-19 für die Ukraine.

Wie Ukrinform berichtete, wurden in der Ukraine am vergangenen Tag 3.261 Fälle registriert. Zum Stand vom 9. März haben sich in der Ukraine 19.118 Menschen impfen lassen.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-