Retter bitten, nicht aufs Eis zu gehen – innerhalb eines Monats 23 Ertrunkene

Retter bitten, nicht aufs Eis zu gehen – innerhalb eines Monats 23 Ertrunkene

Ukrinform Nachrichten
Seit Anfang Februar sind mindestens 23 Menschen in den Gewässern der Ukraine ertrunken, da die Menschen die Sicherheitsregeln ignorieren und auch bei plötzlichen Temperaturschwankungen auf das Eis gehen.

Mit solcher Warnung wendet sich an die Bevölkerung der Staatskatastrophenschutzdienst der Ukraine, berichtet Ukrinform.

„In der Winterzeit stellt das Eis, das die Teiche bedeckt, eine potenzielle Gefahr für die Menschen dar, die darauf laufen. Plötzliche Temperaturschwankungen, Missachtung grundlegender Sicherheitsregeln und Neugier der Kinder führen zu tragischen Folgen. So sind seit Anfang des Monats mindestens 23 Menschen in den Gewässern der Ukraine ertrunken“, heißt es in der Nachricht.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-