Rasumkow: Jetzt sind 21 Abgeordnete an COVID-19 erkrankt

Rasumkow: Jetzt sind 21 Abgeordnete an COVID-19 erkrankt

Ukrinform Nachrichten
Zum Stand vom 14. Dezember seien 21 Abgeordnete und 55 Mitarbeiter des Apparats der Werchowna Rada an COVID-19 erkrankt, teilte heute bei einer Sitzung der Vorsitzende der Werchowna Rada, Dmytro Rasumkow, mit, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

„Sehr geehrte Kollegen, damit Sie verstehen, wie viele Menschen heute im Apparat der Werchowna Rada und unter den Abgeordneten der Ukraine krank sind und krank waren. Zum heutigen Stand sind 211 Mitarbeiter krank oder waren krank. Unter den Abgeordneten der Ukraine, die krank waren oder heute krank sind, sind 128 Abgeordnete. Zum heutigen Stand sind 21 Personen und 55 Vertreter des Apparats krank“, sagte der Parlamentspräsident.

Rasumkow forderte zum Schutz sich selbst und seiner Umgebung auf, da sehr viel von der Arbeit der Parlamentarier abhänge.

Am vergangenen Tag wurden in der Ukraine 6.451 neue Fälle von COVID-19 im Labor bestätigt. Insgesamt seit Beginn der Pandemie – 900.666 Fälle.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-