Antibiotikaverbrauch 2020 um das 40-Fache gestiegen - Ljaschko

Antibiotikaverbrauch 2020 um das 40-Fache gestiegen - Ljaschko

Ukrinform Nachrichten
Innerhalb des Jahres 2020 ist der Verbrauch von einigen Antibiotika-Gruppen in der Ukraine um fast das 40-Fache gestiegen.

Das gab der Hauptamtsarzt für Hygiene und Epidemiologie, Wiktor Ljaschko, vor dem Parlament am Dienstag bekannt, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform. Es gehe auch um Antibiotika, die nicht von Ärzten verschrieben werden. Ljaschko äußerte sich über solchen nicht kontrollierbaren Antibiotikaverbrauch besorgt. Das führt zu einer Antibiotikaresistenz und man muss schon über langfristige Folgen sprechen, betonte er.

Das Gesundheitsministerium rief zuvor Hausärzte zu mehr Sorgfalt bei der Antibiotika-Verschreibung für ambulante Behandlung von Corona-Kranken auf.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-