Nach Messerattacke in Krywyj Rih: Trauertag in der Stadt, vier Verletze bleiben noch in Krankenhäusern

Nach Messerattacke in Krywyj Rih: Trauertag in der Stadt, vier Verletze bleiben noch in Krankenhäusern

Ukrinform Nachrichten
In der Stadt Krywyj Rih befinden sich nach einer Messerattacke am Samstag vier verletzte Menschen in Krankenhäusern. Ihr Gesundheitszustand ist mittelschwer, teilte laut TSN eine Ärztin des Krankenhaus Nr. 2 mit.

Am 09. November wurde in Krywyj Rih ein Trauertag für den Opfer der Messerattacke ausgerufen.

Am 07. November verletzte ein 29-jähriger Angreifer mit einem Messer auf einer Straße zehn Menschen. Zwei Verletzte starben vor Ort. Unter den Verletzen war auch ein 8-jähriger Kind.

Der Täter wurde festgenommen. Nach der Festnahme sagte er, dass er 15 Menschen töten sollte. Gott habe das ihm befohlen.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-