„Behörden“ vorläufig besetzter Gebiete verzerren auf das zwei-fache Corona-Angaben nach unten - Denisowa

„Behörden“ vorläufig besetzter Gebiete verzerren auf das zwei-fache Corona-Angaben nach unten - Denisowa

Ukrinform Nachrichten
Nach Informationen der Menschenrechtsaktivisten verzerren die Besatzungsbehörden in einigen Teilen der Regionen Donezk und Luhansk die tatsächlichen Statistiken über die Inzidenz von COVID-19 auf das zwei-fache nach unten, sagte in einem Interview mit dem TV-Kanal „Dom“ die Menschenrechtsbeauftragte des ukrainischen Parlaments, Ljudmyla Denisowa, berichtet Ukrinform.

Ihr zufolge kann also die Zahl der Corona-Fälle in den vorläufig besetzten Gebieten 14.000 erreichen.

Denisowa appellierte an die OSZE-Mission, diese Informationen zu prüfen, um Menschen, die in den vorläufig von Kyjiw nicht kontrollierten Gebieten leben, mit Medikamenten zu versorgen.

Außerdem ist sie davon überzeugt, dass diese Frage bei der Sitzung der Trilateralen Kontaktgruppe aufgerollt werden muss.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-