Gesundheitsminister: Die Ukraine kann sich totalen Lockdown nicht leisten

Gesundheitsminister: Die Ukraine kann sich totalen Lockdown nicht leisten

Ukrinform Nachrichten
Wegen COVID-19 könne sich die Ukraine einen totalen Lockdown nicht leisten, sagte heute auf einem Briefing der Gesundheitsminister Maksym Stepanow, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

„Wir können jetzt nicht den Weg gehen, den einige europäische Länder gegangen sind, den Weg, den Israel gegangen ist, das aufgrund der Zunahme der Patientenzahl einen vollen Lockdown für 14 Tage verhängt hat. Dies wird eingeführt, um die Kette der Krankheitsübertragung zu durchbrechen. Einen anderen Weg gibt es nicht“, sagte Stepanow.

Er betonte, dass das Gesundheitssystem der Belastung möglicherweise nicht standhalten wird, wenn die Grundregeln nicht eingehalten werden. Gleichzeitig werde die Einführung strenger Beschränkungen negative Auswirkung auf die Wirtschaft haben.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-