Neue Verteilung der Gefahrzonen tritt in Kraft

Neue Verteilung der Gefahrzonen tritt in Kraft

Ukrinform Nachrichten
Seit dem 28. September trete der Beschluss der Staatlichen Kommission für technische und Umweltsicherheit und Notfälle über die neue Verteilung von Quarantäne-Zonen in Kraft.

Dies teilte der Minister des Ministerkabinetts, Oleh Nemtschinow, mit.

 Zu der roten Quarantänezone gehören die Stadt Ternopil und die Stadt Bereshany in der Region Ternopil.

Zu der orangenen Quarantänezone gehören insbesondere an: die Stadt Winnyzja und die Kleinstadt Kosjatyn in der Region Winnyzja, die Städte Iwano-Frankiwsk und manche Rayons in der Region, Sumy, Ternopil und manche Rayons der Region, Charkiw und mache Rayons, Chmelnyzkyj und manche Rayons, Tscherniwzi und manche Rayons der Region, die Hauptstadt Kyjiw und Rayons in der Region Kyjiw, manche Rayons in den Regionen Wolyn, Shytomyr, Transkarpatien, Lwiw, Mykolaiw, Odessa, Riwne, Tscherkassy, Tschernihiw. 

Zu der gelben Quarantänezone gehören insbesondere an: Kyjiw, die Stadt Winnyzja,  manche Kleinstädte und Rayons in der Region Winnyzja,  die Stadt Luzk, manche Kleinstädte und Rayons in der Region Wolyn, die Stadt Shytomyr, manche Kleinstädte und Rayons in der Region, manche Kleinstädte und Rayons in der Region Transkarpatien, die Stadt Saporishshja, manche Kleinstädte und Rayons der Region, manche Kleinstädte und Rayons in der Region Iwano-Frankiwsk, manche Kleinstädte und Rayons in der Region Kyjiw, manche Kleinstädte und Rayons in der Region Luhansk, die Stadt Lwiw und manche Kleinstädte sowie Rayons in der Region Lwiw, die Stadt Mykolaiw, manche Kleinstädte und Rayons in der Region, die Stadt Odessa, manche Kleinstädte und Rayons in der Region Odessa, die Stadt Riwne, manche Kleinstädte und Rayons der Region, manche Kleinstädte und Rayons in der Region Sumy, manche Kleinstädte und Rayons in der Region Charkiw, manche Kleinstädte und Rayons in der Region Chmelnyzkyj, manche Kleinstädte und Rayons in der Region Tscherkassy, manche Kleinstädte und Rayons in der Region Tscherniwzi, die Stadt Tschernihiw, manche Kleinstädte und Rayons in der Region Tschernihiw.       

Wie Ukrinform berichtete, hat das Kabinett am 16. September die Verordnung vom 22. Juli 2020 geändert, wodurch die Regeln für die Festlegung der Gefahrenzonen auch geändert wurden. Insbesondere wird die Entscheidung über die Einstufung einer administrativen und territorialen Einheit in die rote Zone durch einen gemeinsamen Beschluss der staatlichen und regionalen Kommission für technische und Umweltsicherheit und Notfälle sowie der lokalen Behörden getroffen werden. Laut den Änderungen wird die rote Gefahrenzone eingestuft, wenn: 75 Prozent der Betten für die Versorgung von Covid-19-Patienten binnen fünf Tage benötigt werden;  die landesweite durchschnittliche Infektionsobergrenze um mehr als fünf Mal pro 100.000 Einwohner über 14 Tage hinweg überschritten ist.

Insbesondere sieht die grüne Zone Maskenpflicht in öffentlichen Gebäuden vor, bei den Massenveranstaltungen höchstens eine Person pro fünf Quadratmeter Fläche, Kinos dürfen zu 50 Prozent ausgelastet werden, in öffentlichen Verkehrsmitteln keine Stehplätze.

Die gelbe Zone (+ Begrenzung der grünen Zone) verbietet, die Sozialeinrichtungen zu besuchen, wo sich ältere Menschen befinden, außer denen, die Dienstleistungen in Krisenzeiten anbieten.

In der orangenen Zone (+ Beschränkungen der gelben Zone Gelb) werden verboten: Gäste in Hostels, Jugendherbergen  etc. unterzubringen, nur in Hotels; Aktivitäten von Unterhaltungsveranstaltungen, Restaurants in der Nacht; geplante stationäre Aufnahme; Turnhallen, Fitnesszentren, kulturelle Einrichtungen; neue Aufnahme in Kinderlager und Kinderheime; Beschränkungen für Massenveranstaltungen: eine Person pro 20 Quadratmetern und höchstens 100 Personen.

In der roten Gefahrzone (+ Beschränkung der orangenen) werden verboten: öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen; Bildungseinrichtungen, Einkaufs- und Unterhaltungszentren, Cafés und Restaurants zu besuchen.

Der Beschluss der Staatlichen Kommission gilt innerhalb von 14 Tagen.

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-