In Kyjiw 220 neue Corona-Fälle aufgewiesen

In Kyjiw 220 neue Corona-Fälle aufgewiesen

Ukrinform Nachrichten
In der Hauptstadt haben sich am vergangenen Tag 220 Personen mit dem Coronavirus infiziert, teilte heute per Facebook Bürgermeister von Kyjiw, Vitali Klitschko, mit, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

„Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Menschen in Kyjiw steigt wieder. In den letzten 24 Stunden ist das Virus bei 220 Personen diagnostiziert worden. Vier Menschen sind gestorben, insgesamt – 178. Zum heutigen Stand gibt es in der Hauptstadt bereits 12.468 bestätigte COVID-19-Infektionen“, postete bei Facebook der Kyjiwer Bürgermeister.

Er fügte auch hinzu, dass in Kyjiw zum ersten Mal so eine hohe Zahl der ins Krankenhaus eingelieferten Menschen festgestellt wurde. In die hauptstädtischen Krankenhäuser wurden also 63 Patienten eingeliefert. Die anderen bleiben in Selbstisolierung unter ärztlicher Aufsicht. Genesen sind in Kyjiw in den letzten vierundzwanzig Stunden 68 Menschen, insgesamt – 3.975.

Die meisten Patienten mit COVID-19 sind nach seinen Angaben in den Stadtrayons Darnyzkyj (35), Desnjanskyj (30) und Podilskyj (27) registriert worden.

Wie Ukrinform berichtete, wurden zum Stand vom 27. August in der Ukraine im Labor 112.059 Fälle von COVID-19 bestätigt, 1.974 Fälle am letzten Tag.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-