Ukraine entsendet Hilfsgüter nach Beirut

Ukraine entsendet Hilfsgüter nach Beirut

fotos
Ukrinform Nachrichten
Die Ukraine liefert fünf Tonnen Hilfsgüter nach Beirut.

Wie die Pressestelle des Innenministeriums mitteilte, ordnete Präsident Selenskyj auf Anfrage der Botschaft Libanons mit einem Dekret an, die humanitäre Hilfe nach einer Explosion im Hafen von Beirut zu leisten. Nach Angaben des stellvertretenden Innenminister Serhij Jarowyj geht es um Medikamente, medizinische Güter und Mehl im Wert von etwa 8,5 Millionen Hrywnja.

Laut dem ukrainischen Botschafter in Libanon, Ihor Ostasch, wohnen im Land rund 4000 ukrainische Familien im Land. Etwa 20 Familien brauchen nach der Explosion Hilfe.

Nach der Explosion in Beirut am 4. August starben mindestens 220 Menschen. Rund 100 Menschen gelten als vermisst. 250.000 bis 300.000 Menschen blieben ohne Zuhause. Nach Angaben detonierten im Hafen von Beirut 2750 Tonnen Ammoniumnitrat.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-