Brand in Tschornobyl-Sperrzone: Wind facht Feuer an

Brand in Tschornobyl-Sperrzone: Wind facht Feuer an

video
Ukrinform Nachrichten
Der Brand in der Sperrzone um das stillgelegte Atomkraftwerk Tschornobyl hat sich durch einen Windstoß ausgeweitet.

Das Gras brennt jetzt auf einer Fläche von 35 Hektar (Stand: 07. April, 14:15 Uhr), teilte der Staatliche Katastrophenschutzdienst mit. Der Katastrophenschutzdienst schickte zwei Hubschrauber vom Typ Мі-8 in das Brandgebiet und will weitere Einsatzkräfte dorthin verlegen. Zwei Löschflugzeuge AN-32P hätten sich 72 Tonnen Wasser abgeworfen.

Die Strahlungshintergrund in der Stadt und der Oblast Kyjiw ist nicht höher als die natürliche Strahlungshintergrund (0,05 µR/h) und beträgt 0,013 µR/h in der Stadt Kyjiw und 0,011 µR/h in der Oblast Kyjiw.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-