Heute in der Ukraine Gedenktag für Getötete beim Terroranschlag auf Mariupol

Heute in der Ukraine Gedenktag für Getötete beim Terroranschlag auf Mariupol

fotos
Ukrinform Nachrichten
Der 24. Januar ist in der Ukraine - Gedenktag für die Opfer beim Beschuss von Terroristen des „Ostviertels“ von Mariupol.

Darüber berichtet Ukrinform.

An diesem Tag im Jahr 2015 haben die Terroristen das Feuer mit den Mehrfachraketenwerfersystemen BM-21 „Grad“ und „Uragan“ auf das „Ostviertel“ (Wohnbezirk in der Stadt Mariupol) und das angrenzende Dorf Wynohradne im Rayon Wolnowacha eröffnet. Infolge dieses Verbrechens kamen 30 Menschen ums Leben, darunter 2 Kinder, 108 Menschen wurden verletzt, 30 Häuser, 7 Bildungseinrichtungen, Infrastruktur und Stromleitungen wurden beschädigt. Das metallurgische Kombinat Asow-Stahl wurde teilweise stillgelegt.

Die Sonderbeobachtungsmission der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) stellte damals fest, dass der Beschuss des Ostviertels von Terroristen der sogenannten „DNR“ (selbsterklärte „Volksrepublik Donezk - DNR“) begangen wurde. Der Sicherheitsdienst der Ukraine (SBU) hat Beweise dafür vorgelegt, dass der Beschuss von Wohnvierteln von Mariupol mit der russischen Artillerie und auf Befehl der russischen Armeeoffiziere ausgeführt wurde.

Am Abend des 24. Januar hatte die Ukraine ein Gesuch eingereicht, den Sicherheitsrat der Vereinten Nationen dringend einzuberufen, um Entscheidungen zu treffen und eine Erklärung zur Lage im Donbass abzugeben. Die russische Seite hatte diese Erklärung jedoch blockiert.

Im Zusammenhang mit der Tragödie in Mariupol wurde der 25. Januar 2015 durch das Dekret des Präsidenten der Ukraine zum Tag der Trauer ausgerufen. Im Juni 2015 wurde in Mariupol ein Denkmal für die Opfer des Beschusses des „Ostviertels“ errichtet.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-