Einsturzgefahr an Brandstelle in Odessa

Einsturzgefahr an Brandstelle in Odessa

Ukrinform Nachrichten
Die Rettungskräfte setzen Enttrümmerungsarbeiten nach dem Brand in Berufsschule für Wirtschaft, Recht und Hotel-Restaurant-Business in Odessa fort. Man musste aber die Rettungsarbeiten in einem Teil des zerstörten Gebäudes aufgrund der Gefahr, dass die Sperrung einstürzt, einstellen.

Dies meldet der Pressedienst der Katastrophenschutzbehörde.

"Die Arbeiten im Sektor А-3 sind aufgrund der Einsturzgefahr der Überdachung im ersten Stock ausgesetzt. Die Arbeiten zur Einrichtung von Stützmauern  für den zweiten Stock werden im Erdgeschoss des Sektors А-1 in Richtung Sektor А-3 durchgeführt", heißt es.

Der Brand ereignete sich am Mittwoch, 4. Dezember um 10:12 Uhr (Ortszeit) im dritten Stock des sechsstöckigen Gebäudes der Berufsschule für Wirtschaft, Recht und Hotel-Restaurant-Business. Beim Brand sind 12 Menschen gestorben.

30 Mann erlitten verschiedene Verletzungen, in Krankenhäusern befinden sich derzeit neun Menschen.

nj

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-