Sprengsatz in Auto geworfen: Fahrer tot, zwei Passagiere verletzt

Sprengsatz in Auto geworfen: Fahrer tot, zwei Passagiere verletzt

fotos
Ukrinform Nachrichten
Bei einer Explosion in einem Mercedes sind am Mittwochabend auf der Brest-Lytowske-Chaussee in Kyjiw ein Mensch getötet und zwei weitere verletzt worden.

Wie die Polizei in der Hauptstadt mitteilte, handelt es sich bei dem Toten um den Fahrer des Autos. Der Notruf sei bei der Polizei gegen 21:40 eingegangen.

Wie der Sender Hromadske-TV unter Berufung aus seine Quellen berichtet, war die Explosion ein Mordanschlag auf den Unternehmer Ihor Salo. Der Mercedes wollte Richtung des Dorfes Tschaiky abbiegen, als ein Motorradfahrer sich näherte und einen Sprengsatz ins Auto warf. Der Motorradfahrer fuhr dann weg.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-