Diphtherie in Transkarpatien: Londoner Labor weist Ursprung des Virus-Stammes nach

Diphtherie in Transkarpatien: Londoner Labor weist Ursprung des Virus-Stammes nach

Ukrinform Nachrichten
Ein Londoner Labor wird den Diphtherie-Stamm untersuchen, mit dem sich Studenten der Universität Ushhorod  infiziert hatten, die aus Indien zum Studium kamen.

Dies teilt Hromadske TV unter Berufung auf den Facharzt für Infektiologie Viktor Petrow mit.

Nach vorgenommenen Untersuchungen können Mediziner die Herkunft des Stammes bestimmen.

Zugleich machte Petrow deutlich, dass sich Studenten gerade in der Ukraine eine ansteckende Krankheit holen konnten.

"Wir müssen verstehen, dass Medizinstudenten sich gerade in der Ukraine aller Wahrscheinlichkeit nach wegen desadaptiver Situationen angesteckt haben. Ihre Immunität hat zum Beispiel dieses Bakterium nicht geschafft. Nur weniger als 50 Prozent der Bevölkerung sind bei uns geimpft", betonte der Facharzt.

Vor kurzem wurde in Ushhorod Ausbruch von Diphtherie festgestellt. 15 Studenten der nationalen Universität Ushhorod wurden krank. Sie sind aus Indien gekommen, um in der Ukraine zu studieren.

Außerdem wurde ein Fall von Diphtherie in Kyjiw festgestellt. Ein Schüler des Lyzeums Nr. 303 wurde krank. Seine Eltern haben sich geweigert, ihren Sohn impfen zu lassen.   

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-