Polithäftling Baluch nach Moskau verlegt

Polithäftling Baluch nach Moskau verlegt

Ukrinform Nachrichten
Wolodymyr Baluch, ukrainischer politischer Gefangener in der Russischen Föderation, wurde in die Strafanstalt nach Moskau gebracht.

Das meldet das Nachrichtenportal „Krim-Realitäten“ (krymr.com) mit Bezugnahme auf die Rechtsanwältin von Baluch, Olga Dinse.

„Heute wurde von uns festgestellt, dass er in das Untersuchungsgefängnis Nr. 2 nach Moskau gebracht wurde. Es ist jedoch nicht klar, in welches. Entweder ist es Lefortowo oder Butyrka. Es wurden uns keine weiteren Informationen gegeben. Das habe ich am Morgen von der Schwester erfahren, an die der Brief zurückkam. Dann haben wir die Informationen geklärt und die Verwaltung der Kolonie sagte uns, dass er tatsächlich in die Untersuchungshaftanstalt gebracht wurde“, teilte Dinse mit.

Die Gründe, warum Baluch nach Moskau verlegt wurde, sind ihr nicht bekannt.

Vom 3. bis 13. August war Wolodymyr Baluch in dem Strafuntersuchungsgefängnis Nr. 4 der Stadt Torschok (Russland, Oblast Twer).

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-