Poroschenko: 2955 ukrainische Soldaten im Krieg gefallen

Poroschenko: 2955 ukrainische Soldaten im Krieg gefallen

Ukrinform Nachrichten
In der Ostukraine sind seit Beginn der russischen Aggression 2955 ukrainische Soldaten gestorben.

Das gab Präsident der Ukraine Petro Poroschenko am Montag bei der Sitzung des Rates für regionale Entwicklung des Gebiets Riwne bekannt, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform. „2955 ukrainische Militärangehörige, darunter ein Soldat heute Nacht, opferten ihr Leben, damit wir den freien und unabhängigen Staat ausbauen könnten“, sagte Poroschenko.

Nach Worten des Staatschefs kann der russische Präsident Putin nicht akzeptieren, dass die Ukraine in den letzten fünf Jahren seine Pläne „systematisch vereitelt“. An der ukrainisch-russischen Grenze seien die russischen Divisionen stationiert, die zur Invasion bereit seien, es gebe jeden Tag Angriffe und Provokationen an der Frontlinie. „Wir sind sehr weit auf dem europäischen Weg, und jeder Schritt in diese Richtung ist eine Niederlage für Putin“, sagte der ukrainische Präsident.

ch

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-