Verkehrsunfall in Russland. Ukrainer unter Verletzten

Verkehrsunfall in Russland. Ukrainer unter Verletzten

Ukrinform Nachrichten
Ein Passagierbus kollidierte in der Ortschaft Kurilowo in Nowaja Moskwa mit einem Personenkraftwagen. Betroffen wurden zwei Menschen.

Dies teilt die Agentur TASS unter Berufung auf die Angaben der Moskauer Verwaltung des Verkehrssicherheitsbehörde GIBDD mit.

"Der Verkehrsunfall hat sich auf der Warschauer Autobahn nahe der Ortschaft Kurilowo ereignet. Ein Passagierbus und ein Personenkraftwagen kollidierten. Betroffen wurden zwei Menschen. Um den Verletzten Hilfe zu leisten, wurde ein Rettungshubschrauber an die Unfallstelle geordert", heißt es in Mitteilung der Straßenverkehrsbehörde.

Laut den Angaben einer Quelle von TASS in den rechtschützenden Organen hätte der Bus die Arbeiter aus der Ukraine, die in Schichtarbeit beschäftigt sind, befördert. "Die Betroffenen sind außer Gefahr", so die Quelle. 

Das Außenministerium der Ukraine seinerseits teilte mit, beim Verkehrsunfall nahe Moskau seien vier Ukrainer betroffen. Es gebe keine Lebensgefahr für sie, heißt es.

nj

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-