Büro von Journalistenverband in Kyjiw von Schuss getroffen

Büro von Journalistenverband in Kyjiw von Schuss getroffen

Ukrinform Nachrichten
Unbekannte haben aus Schusswaffen auf Fensterscheiben im Büro der Kyjiwer Organisation des Nationalen Journalistenverbandes gefeuert.

Das teilte die Pressestelle des Nationalen Journalistenverbandes mit. Der Vorfall ereignete sich in der Nacht zum 1. Februar. Eine Beschädigung an einem Schaufenster wurde erst am Ende des Arbeitstages entdeckt. Die Polizei wurde sofort alarmiert, heißt es in der Meldung.

Nach Worten der Mitarbeiterin der Kyjiwer Organisation, Alla Malienko, befindet sich das Büro auf der Hauptstraße Chreschtschatyk, wo es in der letzten Zeit immer öfter zu Schießereien komme. Sie schätze den entstandenen Schaden auf 15.000 bis 20.000 Hrywnja Matwienko.

ch

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-