In Polen bei einem Verkehrsunfall ukrainischer Journalist umgekommen

In Polen bei einem Verkehrsunfall ukrainischer Journalist umgekommen

Ukrinform Nachrichten
In Polen sind bei einem Verkehrsunfall der berühmte ukrainische Journalist Roman Kisil und seine Mutter ums Leben gekommen.

Das meldet aus Polen der Korrespondent von Ukrinform.

Der Unfall ereignete sich am Morgen des 10. Januar in der Stadt Ilza in der Woiwodschaft Masowien.

Zusammen mit dem 37-jährigen Journalisten ist seine 60-jährige Mutter tödlich verunglückt.

Außerdem wurde schwer die Ehefrau des Journalisten verletzt, die sich heute in einem stabilen Zustand in einer Reanimationsstation im Krankenhaus befindet.

Im Auto saß auch ein einjähriges Kind, das auch in einem stabilen Zustand ist und von Ärzten untersucht wird.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-