Artillerie-Geschoss aus dem Zweiten Weltkrieg tötet Mann in Region Cherson - Fotos

Artillerie-Geschoss aus dem Zweiten Weltkrieg tötet Mann in Region Cherson - Fotos

Ukrinform Nachrichten
Ein 23-jähriger Mann aus der Oblast Cherson ist von einem Artillerie-Geschoss aus dem Zweiten Weltkrieg tödlich verletzt worden.

Das teilte die Polizei der Region mit. Die Tragödie ereignete sich am Montagabend im Dorf Nowa Majatschka. Nach Angaben der Polizei kaufte sich der Mann vor ein paar Tagen ein Metalldetektor und fand einige Artillerie-Geschosse mit einem Kaliber von 152 mm in der Umgebung. Er wollte Geschosse zerlegen und als Altmetall verkaufen. Bei der Zerlegung explodierte das Geschoss in einem Schuppen und verletzte den Mann tödlich.

ch

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-