Krim: Tausende Menschen nehmen Abschied von Opfern des Amoklaufs - Fotos

Krim: Tausende Menschen nehmen Abschied von Opfern des Amoklaufs - Fotos

Ukrinform Nachrichten
In der Stadt Kertsch, auf der Krim, nehmen Tausende Menschen Abschied von Opfern eines Massenmordes in einer Berufsschule.

Auf dem Zentralplatz der Stadt wurden 17 Särge aufgebahrt. Die Opfer werden in Kertsch sowie in anderen Städten der Krim und Russlands beigesetzt.

Rosljakow kauft 150 Schuss Munition Kaliber 12 am 13. Oktober, vier Tage vor seinem Angriff auf die Schule. Im September bekam er legal eine Waffenlizenz.

Nach Angaben der russischen Ermittlungsbehörden zündete der Schüler des vierten Studienjahres Wladislaw Rosljakow am 17. Oktober in der Kantine seiner Berufsschule einen mit Metallteilen gefüllten Sprengsatz und schoss dann mit einem Gewehr um sich. Er tötete 21 Schüler und Angestellte. Mehr als 50 Personen wurden verletzt. Später erschoss sich Rosljakow selbst.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-