Krim: Überwachungskamera zeigt Amokläufer bei Kauf von Munition – Video

Krim: Überwachungskamera zeigt Amokläufer bei Kauf von Munition – Video

470
Ukrinform
Eine Überwachungskamera filmt den 18-jährigen Schüler einer Berufsschule auf der Krim Wladislaw Rosljakow, wie er Munition in einem Waffenladen kauft.

Das Video veröffentlichte Lenta.ru. Rosljakow kauft 150 Schuss Munition Kaliber 12 am 13. Oktober, vier Tage vor seinem Angriff auf die Schule. Im September bekam er legal eine Waffenlizenz.

Rosljakow zündete am 17. Oktober in der Kantine seiner Berufsschule einen mit Metallteilen gefüllten Sprengsatz und schoss dann mit einem Gewehr um sich. Er tötete 21 Schüler und Angestellte. Mehr als 50 Personen wurden verletzt. Später erschoss sich Rosljakow selbst.

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-