Berlin ist schockiert durch Massenmord auf der Krim

Berlin ist schockiert durch Massenmord auf der Krim

231
Ukrinform
In Deutschland sei man schockiert durch die Tragödie auf der ukrainischen Krim.

Ihr Beileid spreche die Bundeskanzlerin Angela Merkel aus, teilte ihr Sprecher Steffen Seibert mit.

„Kanzlerin Merkel trauert um die vielen ausgelöschten jungen Leben", twitterte er.

Die Bundesregierung spricht den Familien der Opfer und allen Verletzten bei dem Anschlag auf der Krim ihr Beileid aus.

Das Deutsche Auswärtige Amt hat eine „Erklärung im Zusammenhang mit dem Anschlag in Kertsch, in der Ukraine“ abgegeben: „Wir sind erschüttert über den Anschlag auf der Krim, bei dem heute zahlreiche Menschen getötet wurden. Offenbar sind vor allem Jugendliche unter den Toten. Nichts rechtfertigt diese Gewalt gegen unschuldige Schülerinnen und Schüler. Unsere Gedanken sind bei den Freunden und Familien der Opfer. Wir wünschen den Verletzten, dass sie bald wieder vollständig gesund werden”.

yv

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-