Pawlo Hryb wird in Untersuchungshaft nach Krasnodar verlegt

Pawlo Hryb wird in Untersuchungshaft nach Krasnodar verlegt

359
Ukrinform
Der Gefangene des Kremls Pawlo Hryb werde für weitere Untersuchungen in die Untersuchungshaftanstalt nach Krasnodar verlegt, gab sein Vater in der TV-Sendung „Prjamyj“ (prm.ua) Igor Hryb bekannt.

„Gerade eben (gestern – Red.) habe ich Informationen vom Anwalt bekommen, dass Pawlo zurück nach Krasnodar, ins Untersuchungsgefängnis, für wiederholte Untersuchungen verlegt wird. Sie werden am 17.-18. Oktober in Krasnodar stattfinden. Die Verlegung nach Krasnodar für die Verbüßung wird also geschehen oder geschieht bereits“, sagte er.

Zuvor hatte die Anwältin von Pawlo Hryb, Maryna Dubrowina, erklärt, der Gesundheitszustand des ukrainischen politischen Gefangenen sei schlecht.

Am 23. Juli 2018 hatte im Nordkaukasus-Bezirkmilitärgericht in Rostow-am-Don die erste Anhörung im Fall Pawlo Hryb begonnen.

yv

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>