Ein Toter und neun Verletzte bei Kollision von zwei Minibussen in Oblast Lwiw

Ein Toter und neun Verletzte bei Kollision von zwei Minibussen in Oblast Lwiw

Ukrinform Nachrichten
Bei einem frontalen Zusammenstoß von zwei Minibussen in der Oblast Lwiw ist ein Mensch ums Leben gekommen. Acht weitere Personen wurden verletzt, meldet die Polizei in Lwiw.

Der Unfall ereignete sich um 3:40 Uhr auf der Autostraße Kiew-Tschop, unweit des Dorfes Dubje. Im Mercedes-Kleinbus, der ein 24-jähriger Fahrer aus Charkiw lenkte, waren acht Insassen, Im Kleinbus Iveco befanden sich ein 30-jähriger Fahrer und ein Passagier. Der Passagier des Iveco-Busses ist gestorben. Der Iveco-Fahrer und acht Insassen des Mercedes-Kleinbusses wurden verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Die Polizei nahm Ermittlungen auf.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-