Feuerwehr löscht weiter Waldbrand in Tschornobyl-Sperrzone

Feuerwehr löscht weiter Waldbrand in Tschornobyl-Sperrzone

Ukrinform Nachrichten
Die Feuerwehr löschen zwei Brandherde auf einer Fläche von rund 1,5 Hektar in der Sperrzone rund um das stillgelegte Atomkraftwerk Tschornobyl.

Wie die Pressestelle des Katastrophenschutzdienstes der Ukraine mitteilt, sind am Donnerstagmorgen 150 Feuerwehrleute und 35 Stück Technik im Einsatz. Löschflugzeuge der Behörde hätten seit Beginn des Brandes 318 Tonnen Wasser bei 69 Löscheinsätzen abgeworfen.

Am 5. Juni war in der Sperrzone trockenes Gras in Brand geraten. Der Brand weitete sich dann auf den Wald aus.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-