Unbekannte Substanz versprüht: 400 Schüler in Mykolaiw evakuiert

Unbekannte Substanz versprüht: 400 Schüler in Mykolaiw evakuiert

Ukrinform Nachrichten
Unbekannte Substanz hat Beschwerden bei Schülern der Schule Nr. 6 in der Gebietshauptstadt Mykolaiw verursacht. Die Substanz mit einem beißendem Geruch wurde in der Schule versprüht, gab die Pressesprecherin des Katastrophenschutzes in der Region Mykolai, Iljana Pazjuk bekannt, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform.

Etwa 400 Schüler mussten die Schulde verlassen. Nach Angaben der Gesundheitsministerin des Landes Uljana Suprun wurden etwa 37 Kinder in Krankenhäuser gebracht. Es gebe keine Gefahr für das Leben der Kinder.

Chemiker des Katastrophenschutzes entdeckten keine gefährlichen Substanzen im Schulgebäude entdeckt. Gebäude wird weiter untersucht.

ch

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-