Hug über Donezker Wasserfilterstation: Termin Wiederaufnahme des Betriebs unklar

Hug über Donezker Wasserfilterstation: Termin Wiederaufnahme des Betriebs unklar

359
Ukrinform
Der Termin für die Wiederaufnahme des Betriebs der Donezker Wasserfilterstation ist derzeit unklar.

Das sagte der Vizechef der Sonderbeobachtermission (SMM) in der Ukraine der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa, Alexander Hug, gegenüber der Nachrichtenagentur Ukrinform. Hug habe mit Vertreter des kommunalen Unternehmens „Wasser des Donbass“ persönlich gesprochen. Nach ihren Angaben würden fünf Mitarbeiter des Unternehmens noch medizinisch behandelt. Er nannte die Situation, dass fünf Zivilisten verwundet wurden, „absolut inakzeptabel“.

Fünf Mitarbeiter der Wasserfilterstation wurden am 17. April beim Beschuss eines Werksbusses verletzt. Sie befinden sich jetzt in Einem Krankenhaus. Nach Angaben von Hug die Wasserfilterstation am 18. April geschlossen.

Das Ministerium für besetzte Gebiete und Binnenflüchtlinge teilte mit, dass Mitarbeiter des Unternehmens weigern sich, unter Beschuss zu arbeiten. Die Bevölkerung wird derzeit mit Wasser aus Reservebehältern versorgt.

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-