Beschuss von Nowoluhanske: Hrojsman berichtet über Evakuierung der Menschen

Beschuss von Nowoluhanske: Hrojsman berichtet über Evakuierung der Menschen

685
Ukrinform
Der ukrainische Premierminister hat per Facebook bekanntgegeben, dass aus den Wohnvierteln von Nowoluhanske (Dorf im Gebiet Donezk) Menschen wegen des Raketenbeschusses evakuiert werden.

„Die Terroristen haben mit Grad (Mehrfachraketenwerfer) die Wohnviertel von Nowoluhanske beschossen. Jetzt haben wir unsere Bürgerinnen und Bürger zu evakuieren. Was kann gemeiner und widerlicher als Beschuss von Zivilisten sein. Die Regierung wird alles tun, um den Hilfsbedürftigen zu helfen“, schrieb Hrojsman. 

Am 18. Dezember haben die russischen Besatzungstruppen gegen 17.00 Uhr mit den Mehrfachraketenwerfern „Grad“ das Dorf Nowoluhanske befeuert, abgefeuert wurden mindestens 30 Raketen.

Der Leiter der militärisch-zivilen Verwaltung, Pawlo Schebriwski, hat mitgeteilt, dass am 19. Dezember zum Stand von 08:00 Uhr durch den Beschuss von Terroristen des Dorfes Nowoluhanske des Gebiets Donezk 29 Privathäuser, der Kesselraum getroffen wurden, wodurch 300 Menschen ohne warmes Wasser geblieben sind.

Zu diesem Moment ist die Information über 8 Betroffene bestätigt worden: 7 Erwachsene, einer im schweren Zustand, und ein 6 jähriges Kind.

yv

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit «Werbung» und «PR» markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>