Donbass: OSZE meldet mehr als 1000 Explosionen binnen 24 Stunden

Donbass: OSZE meldet mehr als 1000 Explosionen binnen 24 Stunden

518
Ukrinform Nachrichten
Die Sonderbeobachtungsmission der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) hat von 19:30 Uhr am 11. Dezember bis 19:30 Uhr am 12. Dezember etwa 1165 Explosionen in der Ostukraine registriert.

Das meldet die Mission in ihrem Bericht vom 13. Dezember. In der Region Donezk habe es circa 1120 Explosionen (rund 1000 in der vorherigen Berichtsperiode), in der Region Luhansk etwa 45 Explosionen (rund 50 in der vorherigen Berichtsperiode) gegeben. Die Mission habe auch Panzerfahrzeuge in der Sicherheitszone beobachtet. In den von der Regierung kontrollierten Gebieten hätten die Beobachter drei Schützenpanzer BMP-1 und ein gepanzertes Aufklärungsfahrzeug BRDM-2 gesehen. In den von der Regierung nicht kontrollierten Gebieten hätten sie fünf Schützenpanzer BMP-1 in der Nähe von Wohnhäusern im Dorf Nowa Marjiwka registriert.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-