Kiew erwartet Freilassung von 74 Gefangenen vor Neujahr

Kiew erwartet Freilassung von 74 Gefangenen vor Neujahr

263
Ukrinform
74 ukrainische Gefangenen können aus den besetzten Gebieten der Ostukraine vor dem Neujahrfest freigelassen werden.

Das erklärte die Vertreterin der Ukraine in der humanitären Untergruppe der trilateralen Ukraine-Kontaktgruppe in Misk, Iryna Heraschtschenko, berichtet Espreso-TV. „Wenn das gelingt, woran wir derzeit arbeiten, wird das die größte Freilassung. Wir müssen 306 Personen im Rahmen der getroffenen Vereinbarung freilassen und übergeben“, sagte sie. Einzelheiten werde sie nicht bekannt geben. Das sei für den Austausch notwendig. Nach ihren Worten arbeite Heraschtschenko auch an der Freilassung von politischen Gefangenen, die in Russland inhaftiert sind. 

Der russische Präsident Wladimir Putin hatte zuvor die Freilassung mit den Anführern der „Volksrepubliken Donezk und Luhansk“ besprochen. Chef der terroristischen „Volksrepubliken Donezk“ Sachartschenko erklärte sich zum Austausch bereit. Leiter der Organisation „Ukrainische Wahl“ Wiktor Medwedtschuk bestätigte die Information.

Laut Iryna Heraschtschenko werden in den besetzten Gebieten der Ukraine etwa 162 Menschen als Geiseln gehalten.

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-