Ein Soldat im ATO-Gebiet getötet

Ein Soldat im ATO-Gebiet getötet

244
Ukrinform
Im Gebiet der Antiterror-Operation (ATO) ist ein ukrainischer Soldat ums Leben gekommen.

Das gab Sprecher des Stabs der Antiterror-Operation Anatolij Stelmach im TV-Sender „112 Ukraine“ bekannt. Am Freitag gab es schon zwei feindliche Angriffe auf die Stellungen der ukrainischen Armee nahe der Ortschaften Talakiwka und Saizewe, sagte er. Ein Soldat sei in der Nähe von Talakiwka gestorben.

Die trilaterale Kontaktgruppe zur Lösung der Situation in der Ostukraine hatte am Mittwoch eine neue Waffenruhe im Donbass zum Schuljahresbeginn vereinbart.

Die Staats- und Regierungschefs des „Normandie-Formats“ - der Ukraine, Frankreichs, Deutschlands und Russlands - unterstützten zuvor in einer gemeinsamen Erklärung die anstehende Entscheidung der Kontaktgruppe zur Ukraine über die Waffenruhe.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-