Verlegung von Sawtschenko in Straflager lebensgefährlich

Verlegung von Sawtschenko in Straflager lebensgefährlich

415
Ukrinform
Eine Verlegung der in Russland verurteilten Ukrainerin Nadija Sawtschenko in ein Straflager bei ihrem Gesundheitszustand ist lebensgefährlich.

Das erklärte das Mitglied der öffentlichen Aufsichtskommission in der russischen Region Rostow am Don und die Ärztin Walentina Tscherewatenko, berichtet TSN.

Nach Angaben von Tscherewatenko leidet Sawtschenko an Gewichtverlust, in ihrem Urin befindet sich Sand und Eiweiß. Die Verlegung der Ukrainerin ins Straflager sei vorerst nicht geplant, sie könne in ein Krankenhaus gebracht werden.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-