Keine Pressekonferenz von Wolodymyr Selenskyj vor Stichwahl

Keine Pressekonferenz von Wolodymyr Selenskyj vor Stichwahl

Ukrinform Nachrichten
Eine Pressekonferenz des Präsidentschaftskandidaten Wolodymyr Selenskyj vor der Stichwahl um das ukrainische Präsidentenamt wird es wahrscheinlich nicht geben.

Wie der Sprecher des Wahlkampfstabes von Selenskyj, Dmytro Rasumkow, im Radio HB erklärte, eine solche Pressekonferenz zu organisieren sei „kaum möglich“. Es bleibt wenig Zeit bis zu einer Debatte am Freitag, nur ein paar Tage, begründete er diese Entscheidung. Die Pressekonferenz nach der zweiten Wahlrunde sei möglich. Weiter sagte Rasumkow, Selenskyj werde sein Team wie versprochen bis zur Stichwahl präsentieren.

Nach den Worten des Sprechers habe dass das Team des Präsidentschaftskandidaten über alle Schlüsselfragen der zukünftigen Politik „mehr als genug“ gesagt.

Die Medienvertreter riefen zuvor Selenskyj auf, spätestens bis 18. April die Pressekonferenz über seine Vision der weiteren Entwicklung des Landes zu geben.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-