Starker Preisanstieg für Zucker, Buchweizen und Sonnenblumenöl - Statistikdienst

Starker Preisanstieg für Zucker, Buchweizen und Sonnenblumenöl - Statistikdienst

Ukrinform Nachrichten
Vom Dezember 2019 bis zum Dezember 2020 haben sich in der Ukraine Zucker, Buchweizen und Sonnenblumenöl am stärksten verteuert. Die Preise für diese Nahrungsmittel stiegen jeweils um 46,2, 34,8 und 22,2 Prozent, teilte der Statistikdienst der Ukraine mit.

Der Brotpreis legte in diesem Zeitraum auch zu. So kostete ein Kilo Weizenbrot aus dem Brot aus dem Mehl der höchsten Qualität im Dezember 2020 26,73 Hrywnja, (ein Plus von 11, 8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr), Roggenbrot und Weizen-Roggenbrot 22,07 Hrywnja (um 6,4 Prozent mehr). Die Preise für Nudeln stiegen in diesem Zeitraum um 10,2 Prozent, Weizenmehl um 13,2 Prozent.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-