Seit Jahresbeginn in Kyjiw mehr als 7.000 medizinische Mitarbeiter gekündigt

Seit Jahresbeginn in Kyjiw mehr als 7.000 medizinische Mitarbeiter gekündigt

Ukrinform Nachrichten
In der Hauptstadt Kyjiw haben in den letzten neun Monaten mehr als 7.000 Mitarbeiter vom medizinischen Personal gekündigt.

Das gab heute bei seinem Briefing der Kyjiwer Bürgermeister Vitali Klitschko bekannt, meldet ein Ukrinform-Korrespondent.

„Insgesamt sind in den letzten neun Monaten mehr als 7.000 Mitarbeiter aus den medizinischen Einrichtungen der Hauptstadt gekündigt. Fast die Hälfte von ihnen sind technische Mitarbeiter, keine Ärzte. Leider gibt es auch einen Abfluss von medizinischem Personal, selbst bei der ständigen Bemühungen der Stadt, die Arbeitsbedingungen der Mediziner zu verbessern“, sagte Klitschko.

Ihm zufolge gibt es verschiedene Gründe für die Kündigung von Ärzten. Einer der Hauptgründe ist die Coronavirus-Pandemie.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-