Gipfeltreffen Ukraine EU: Verträge im Wert von 390 Mio. Euro unterzeichnet - Regierungschef Schmygal

Gipfeltreffen Ukraine EU: Verträge im Wert von 390 Mio. Euro unterzeichnet - Regierungschef Schmygal

Ukrinform Nachrichten
Ein Gipfeltreffen zwischen der Ukraine und der EU zeigt deutlich, dass die Ukraine hoch auf der Tagesordnung der Europäischen Union steht. Das erklärte Regierungschef der Ukraine Denys Schmygal nach dem Gipfeltreffen am Dienstag.

Es ist wichtig, dass der Gipfel das erste physische Treffen zwischen der EU und einem Partnerland seit Beginn der Corona-Pandemie war, schrieb Schmygal auf Facebook. „Und das zeigt deutlich die Stärke unserer Beziehungen und die Tatsache, dass die Ukraine hoch auf der Tagesordnung der Europäischen Union steht.“

Laut dem Regierungschef wurden beim Gipfeltreffen mit Beteiligung des Präsidenten der Ukraine wichtige Verträge im Wert von 390 Millionen Euro unterzeichnet wurden. Es geht ihm zufolge um einen Vertrag im Wert von 10 Millionen Euro im Rahmen des Abkommens „Klimapaket für die stabile Wirtschaft in der Ukraine“ zur Förderung der ressourcenschonenden, sauberen und wettbewerbsfähigen Wirtschaft. Der Vertrag im Rahmen des EU-Programms „Starke Regionen“ sehe Hilfe in Höhe von 30 Millionen Euro für die Ostukraine vor, um Folgen der Corona-Pandemie und der russischen Aggression zu überwinden. 20 Millionen Euro seien für die Entwicklung der Zivilgesellschaft und ihrer Beteiligung an politischen Prozessen bestimmt.

Zwei Verträge wurden laut Schmygal mit der Europäischen Investitionsbank unterschrieben. Ein Projekt für die „Energieeffizienz der öffentlichen Gebäuden in der Ukraine“ würde mit 300 Millionen Euro finanziert. Ein Kredit von 30 Millionen Euro würde das staatliche Postunternehmen Ukrposhta für die Entwicklung seines Logistiknetzes erhalten-


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-